Aktuelles

30 Jahre Gemeindehaus Weiherhof

Grundstein im Gemeindehaus Weiherhof
Bildrechte: St. Rochus Zirndorf

Am Anfang waren die fleißigen Gottesdienstbesucher in Weiherhof. Schon seit 1983 versammelten sich alle zwei Wochen in den Räumen der Sparkasse Menschen, um miteinander Gottesdienst zu feiern. Viele junge Familien waren in den Jahren zuvor nach Weiherhof gezogen, ganze Straßenzüge waren neu gebaut worden. Menschen suchten Kontakt, in Vereinen – und auch in der Kirche und viele packten zu, wo Hilfe vonnöten war.

Alles hat seine Zeit!

Danke!
Bildrechte: pixabay

„Alles hat seine Zeit!“ Mit diesen Worten hat sich nach 23 Jahren treuem und regelmäßigem Einsatz für das sonntägliche Kirchenkaffee das Ehepaar Stehling dazu entschlossen, mit dem 25. August 2019 dieses Ehrenamt abzugeben. Es tut uns sehr leid, da Angelika und Martin Stehling das Kirchenkaffee mit ihrer einladenden und immer offenen Art unverwechselbar geprägt haben. Wir sind sehr dankbar für diesen langen Dienst, den Angelika Stehling immer auch mit selbst Gebackenem verfeinert hat. Wir wollen das Ehepaar Stehling am Kirchweihsonntag, den 18.

Schön, dass du da bist…

Einführung der Konfirmanden in Weiherhof
Bildrechte: St. Rochus Zirndorf

Am 30. Juni wurden die Konfirmanden und Konfirmandinnen der Sprengel 4 und 5 im voll besetzten Weiherhofer Gemeindehaus von Ihren Pfarrerinnen Eva Wolf und Jessica Tontsch und Jugendteamern im Gottesdienst begrüßt und der Gemeinde vorgestellt.
„Christsein heißt: unterwegs sein und beweglich bleiben“ – so lautete das Thema des Gottesdienstes.

Ein Sommerabend auf dem Kirchplatz

Big-Band-Konzert auf dem Kirchenplatz
Bildrechte: Siegfried Winter

Es war ein perfekter Abend. Das Wetter hat es gut mit uns gemeint, die große Hitze machte für uns einen Tag Pause. Der Kirchplatz war gut gefüllt, so dass eifrige HelferInnen noch weitere Bierbänke aufstellen mussten. Das Team des Freundeskreises der Kirchenmusik hat prima zusammen gearbeitet und in kurzer Zeit eine tolle Bewirtung auf die Beine gestellt. Ach ja, da war noch die Musik: das war die absolute Krönung des Abends. Dr.

Musik macht so viel Spaß

Ein Kind im Musikgarten in der Phase 1
Bildrechte: St. Rochus in Zirndorf

Gerade Eltern die „neu“ in ihrer Rolle sind, können sich in diesem Kurs Anregungen holen, wie mit ganz kleinen Kindern Musik erlebt und selbst musiziert werden kann. Sie und Ihr Kind lernen viele altersgemäße Lieder kennen, Fingerspiele, Kniereiterverse, kleine Tänze, den Umgang mit einfachsten Instrumenten und werden fürs Zuhören auf Klänge, Instrumente, Geräusche,... sensibel.

Interview mit Andrea Gruhler – alias Clown Amanda

Clown Amanda
Bildrechte: Andrea Gruhler

Grüß Gott, Frau Gruhler, Sie sind Pfarrfrau und waren früher Krankenschwester. Wie sind Sie dazu gekommen, eine Ausbildung als Clown zu machen?
Schon als Jugendliche war es für mich selbstverständlich, mich in meiner Kirchengemeinde zu engagieren. Über Jahrzehnte war ich in der Kinderarbeit tätig und habe bei der Gestaltung von Familiengottesdiensten mitgewirkt.
Vor 13 Jahren wurde ich gefragt, ob ich zu einem Thema in die Rolle eines Clowns schlüpfen würde.
Das war der Anstoß, mich anschließend noch intensiver mit der Clownsfigur zu beschäftigen.

Kirchturmbesteigung am letzten Juli-Wochenende

Kirchturm St. Rochus
Bildrechte: St. Rochus Zirndorf

Am letzten Wochenende im Juli kann wieder der Kirchturm von St. Rochus bestiegen werden. Am Samstag, 27. Juli, von 17 bis 21 Uhr und am Sonntag, den 28. Juli, von 11 bis 19 Uhr ist der Kirchturm geöffnet. Ein phantastischer Ausblick auf Zirndorf und Umgebung ist die Belohnung für die Erklimmung der vielen Treppenstufen.
Erwin Bartsch, Gemeindepädagoge

 

Sämtliche Nachrichten aus der Gemeinde finde Sie unter Gemeindenachrichten

.: Leseplan :: Sitemap :.